Plasmaspritzen

Thermische Nachbehandlung

Flammspritzen

Verbundelemente

Lichtbogenspritzen

Strahltechnik

HVOF-Flammspritzen

Download

Strahltechnik

Unter Sandstrahlen versteht man die Oberflächenbehandlung eines Werkstücks durch Strahlzusätze wie Stahlkies, Korund, Edelkorund und Glasperlen. Mittels Druckluft wird ein Luftstrahl erzeugt, der das entsprechende Strahlmittel mitführt. Das so entstandene Gemisch aus Strahlzusatz und Druckluft wird über das Düsensystem auf die zu behandelnde Oberfläche aufgeschleudert, raut und reinigt die Oberfläche so für nachfolgende Prozesse.

Glasperlenstrahlen
Zum Reinigen von Edelstahloberflächen nach vorangegangenen Bearbeitungsprozessen.
Durch Glasperlenstrahlen werden Rückstände dieser Prozesse beseitigt. Die Oberfläche wird dadurch veredelt und mattiert.

Sandstrahlen mit Strahlkies
Die Bauteile werden mit feinen oder groben, scharfkantigen Stahlkörnern gestrahlt. Durch die erzielte Rauigkeit und Reinigung der Oberfläche wird die Oberfläche zur weiteren Beschichtung optimal vorbereitet.

Sandstrahlen mit Korund oder Edelkorund
Edelstahlbauteile werden mit mineralischen, leichten, kantigen Strahlmitteln bearbeitet.
Hierbei wird die Bauteiloberfläche aufgrund möglichst geringer Strahldrücke zur weiteren Beschichtung durch Plasma- und Hochgeschwindigkeitsflammgepritzen vorbereitet.

Menü